Neumondin in der Jungfrau am 9. September: It's all about HEALING!

Ihr lieben - it's that time of the month again! New Moon in Virgo coming up tomorrow on the 9th ;)

 

Die Neumondin in der Jungfrau ist der letzte Neumond dieses Sommers. In wenigen Tagen ist schon - zumindest lt. Kalender - die Tagundnachtgleiche und damit Herbstbeginn. Was jedoch definitiv spürbar ist, ist dass wir uns  mehr und mehr zurück ziehen. Der Weg in die Stille beginnt. Noch immer sind alle Energien, wie auch schon zur vollen Mondin, auf Heilung ausgerichtet. Sie will Ordnung in unser Haus, unseren Körper, unseren Geist bringen. Wiederherstellung, Erholung und Revitalisierung sind die Hauptthemen, wenn der erdige Jungfrau-Mond mit der Jungfrau-Sonne im Einklang steht. Diese Neumondin hat mit GANHEITLICHER HEILUNG zu tun. Uns werden (neue) Wege bewusst, um unsere Wunden zu heilen - egal ob physisch emotional, psychologisch oder spirituell. (Wobei die Jungfrau als Erd-Zeichen besonders ihren Fokus auf den Körper legt). Mit Neptun in den Fischen in Opposition zur Neumondin, können nun Stille und Meditation eine Quelle heilender Inspiration sein - ebenso wie Musik, Tanz, Kunst und Poesie.

 

Wie Gabrielle Roth zu sagen pflegte: "Wenn du zu einem Schamanen oder Heiler gehst, und dich bei ihm über deine Leiden beschwerst, entmutigt oder deprimiert bist, wird er dir zumindest eine von diesen vier Fragen stellen:

  • Wann hast du aufgehört zu tanzen?
  • Wann hast du aufgehört zu singen?
  • Wann hast du aufgehört, dich von Geschichten verzaubern zu lassen?
  • Wann hast du aufgehört, dich vom Gebet der Stille erfüllen zu lassen?

Dort, wo wir aufgehört haben zu tanzen, zu singen, uns von Geschichten verzaubern zu lassen oder den Trost in der Stille zu finden, haben wir einen Teil unserer Seele verloren. Tanzen, Singen, Geschichtenerzählen und Stille sind die vier universellen Heilsalben."

 

Diese Neumondin erinnert uns, nun diese Salben anzuwenden. Neptun hat mit bedingungsloser, göttlicher Liebe zu tun. Tanz, Gesang, Geschichten erzählen und Rückzug in Stille - all das sind Wege, wie wir uns mit dem Göttlichen verbinden können. Neptun steht für  Spiritualität und Urvertrauen. Seine Oppsition zur Jungfrau-Neumondin will uns daran Erinnern, dass es für wahre Heilung auch Vertrauen, Glauben und Hingabe an das Göttliche braucht. Achtung jedoch vor den Schattenseiten Neptuns. Dieser kann in uns - wenn wir nicht bereit sind, uns unseren Wunden zu stellen - schnell den Wunsch nach Erlösung wecken. Sprich - Ablenken von dem was ist, den Körper verlassen,  durch Ausgehen, Alkohol oder andere Rauschmittel, Serien schauen,...he is the planet of illusion - so let's be aware and stay present in our bodies!

 

Ja, es geht ganz stark um unsere körperlichen Bedürfnisse, darum vernünftig zu sein und notwendige Anpassungen an Lebensstil und Ernährung vorzunehmen, hilfreiche Tonika anzuwenden, nährende Rituale in unsere Routine zu integrieren. Auch das ist Selbstliebe! Daher bietet die Neumondin einen idealen Zeitpunkt um z.B. mit einer Detox-Kur zu starten! Natürlich geht es auch um unser Mind-Set, das eng mit unserem Körper (deine Zellen hören immer zu!) verbunden ist. Dieses dürfen wir achtsam beobachten und unsere Gedanken gegebenenfalls in eine liebevolle, unterstützende Richtung transformieren.

 

Die Neumondin dient uns, um den letzten (Mond-)Zyklus loszulassen und Platz für das Neue zu machen. Es ist ein Neubeginn, "a clean slate". Du darfst in dich gehen und reinspüren, welche Visionen, Wünsche, Ideen mit der kommenden Vollmondin ins Leben geboren werden möchten. Darum wird die Neumondin auch als "Seed-Moon" bezeichnet. Du sähst, was du bis zum Vollmond integrieren bzw. manifestieren möchtest. Nutze daher diese Zeit, um den Samen deiner Absichten für den folgenden Mondzyklus zu setzen und beobachte, was sich während des ganzen Monats in diese Richtung tut. Vielleicht geht es nun einfach darum, Ordnung und Routine in dein Leben zu bringen, beginnen auszusortieren. Oder du spürst, dass dein Körper nach mehr Aufmerksamkeit von dir verlangt. All das sind Impulse, die du für dich nutzen und in den kommenden Zyklus integrieren kannst.

 

Tipp: Connect to your body!

Wenn du Zeit und Raum für ein Selbstliebe Ritual hast, eignet sich das kommende Wochenende wunderbar dafür. Bewege dich bewusst, nimm Kontakt auf zu deinem Körper - vielleicht sogar genau zu den Blockaden in deinem Körper, die du derzeit oder schon lange wahrnimmst. Was würde dir dein Körper / deine Körperfrau alles erzählen, wenn du sie mal wirklich fragst wie es ihr geht? Hör hin, schreib mit...es ist immer wieder spannend was da kommt. Meine Körperfrau spricht dann meistens sehr direkt zu mir :) "Hey! Slow down! Atme bitte bewusster, mich nervt dieser Stress da die ganze Zeit! Ich kann meine Arbeit besser machen wenn du gscheit atmest und deine Muskeln entspannst!" - oh okay...gut zu wissen, danke Körperfrau <3

 

Ich wünsche dir eine wunderschöne, heilsame Neumond-Erfahrung.

 

Deine Katharina Löwenherz,

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | Löwen-Mut-Macherin | Reminderin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem Umbruch und möchtest gerne durch diese herausfordernde Zeit begleitet werden? Du möchtest gerne deine Schatztruhe öffnen und sehen, was da alles in dir steckt und raus möchte? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at