Neumondin im Skorpion am 28. Oktober: Lass das Licht hinein und befreie dich!

 

Intensity!!!🔥 Ihr Lieben, heute erwartet uns einer der tiefgreifendsten Neumondinnen des Jahres, die zudem die Sam Hain (31. Oktober // 1. November - Halloween, Allerheiligen) Portaltage eröffnet (mehr dazu in einem separaten Artikel) ;) 

 

NEUMONDIN IM SKORPION

Neumond ist immer eine Zeit der Selbstbeobachtung. Was gilt es loszulassen, damit wir mit voller Kraft in den neuen Zyklus aufbrechen können? Wenn sich Luna im Skorpion befindet, führt sie uns in die Tiefen unserer Seele. Wir bekommen die Gelegenheit, alte Ängste und Schatten zu verwandeln. Es ist jedoch notwendig, dass wir überhaupt bereit sind, dorthin zu schauen. Widerstand in der Hinsicht könnte sich heute zeigen. Diese Neumonden hat das Potential uns aus unseren Komfortzonen herausziehen, no matter what! Kein anderer Archetyp ist so radikal darin, uns Dinge bewusst zu machen. Der Skorpion drückt seinen Finger in jene Wunden, die wir vernachlässigen und vor denen wir davonlaufen. Es ist der Wahrheitssucher, der Entdecker der Unterwelt. Dieser Prozess kann weh tun, aber der Schmerz ist nichts im Vergleich zu der Qual, die wir empfinden, wenn wir weiterhin ein Auge zudrücken.

 

Lass das Licht hinein

Bei der Skorpion-Energie dreht sich alles um Tod und Auferstehung - tiefgehend, leidenschaftlich, exzentrisch. Es ist nicht das sanfteste Zeichen, wenn es darum geht, uns die unangenehmsten Eigenschaften und Wahrheiten über uns selbst bewusst zu machen ... diejenigen, die wir einfach nicht sehen wollen. Besonders wenn es um Macht / Ohnmacht, Abhängigkeiten, Geld, Beziehungen und Sexualität - also all das, was wir gerne tabuisieren - geht. Es ist aber auch das Heilendste, denn es bietet nicht nur Raum für den Prozess des (Ich-) Sterbens, sondern auch für den Prozess der (Wieder-) Geburt - indem wir das Licht hereinlassen. Dafür müssen wir uns öffnen.

 

Dieser Neumond lädt dich ein, deine Schatten, Ängste und Selbstlügen zu befreien. Durch das Fühlen (Luna repräsentiert unsere Gefühlswelt) , was ist und schließlich unterdrückten Schmerz loszulassen. Wenn du dies nicht freiwillig tust, kann die aufschlussreiche und transformierende Skorpion-Energie dazu führen, dass du in Situationen gerätst, in denen du einen übergroßen Spiegel vorfinden wirst.. Sei dir bewusst und beobachte! Unsere Schatten könnten direkt unter unserer Nase tanzen - in uns selbst und von anderen gespiegelt. Wir können so an unserer Ich-Komfort-Zone hängen, dass wir diese Muster nicht bemerken (wollen).

 

Opposition zu Uranus im Stier: ENERGIE DER BEFREIUNG

Sonne und Mond befinden sich zudem in Opposition zu Uranus - dem großen Befreier. Radikal sprengt er Grenzen und lässt uns ausbrechen aus (zu engen) Strukturen, die uns nicht mehr dienlich sind. Oft ist er auch ein Triebfaktor für plötzliche Veränderungsentscheidungen, die uns dabei unterstützen sollen, uns zu erneuern. Es duftet also nach Veränderung und neuen Perspektiven - eine gute Unterstützung beim Loslassen. Als Archetyp ist Uranus jedoch nicht gerade der, der sich gerne tiefgehenden Emotionen stellt. Auch aus diesen will er ausbrechen, um jeden Preis. Daher feuert er auch Fluchttendenzen an, besonders wenn ihm Nähe zu viel wird. Wir dürfen also in uns hineinspüren, welche Form der Rastlosigkeit sich zeigt und beobachten, wo unsere Impulse des Ausbrechens herkommen. Dient es uns, besagte Veränderungen nun zu initiieren? Oder machen wir uns etwas vor und fliehen gerade vor jenen Schatten, die uns die Skorpion-Monden aufzeigen möchte? Hier ist Achtsamkeit gefragt! 

Die Energie der Befreiung wird sich auch jenen Themen widmen, die der Stier-Energie zugeordnet werden. Dazu zählt unsere Körperlichkeit, Themen rund um unseren Selbstwert bzw. unsere Werte, den Umgang mit Geld & Ressourcen, unsere Sinne und Sinnlichkeit. Bei der Stier-Energie dreht sich alles um Fruchtbarkeit. Sie herrscht im Frühling wenn es darum geht, neue Samen zu säen. In der Stier-Zeit feiern wir Beltane / Walpurgis. Wir zelebrieren das Leben und die Blütezeit. Nun geht es im Skorpion darum, das Eingepflanzte, dessen Früchte wir vielleicht schon ernten konnten (oder auch nicht), loszulassen. Wir erinnern uns, dass dem Leben der Tod und der Geburt das Sterben gegenübersteht. Gleichzeitig steht Uranus im Stier auf kollektiver Ebene für die nötige Veränderung im Umgang mit Mutter Erde's Ressourcen. Our bodies are her body. Auch hier ist Schattenarbeit angesagt!

 

Denn diese Neumondin verspottet dich ungeheuer, bis du klar siehst. Also auf Schattenboxen verzichten und aufgeben.

Trau dich und schau in deine Tiefen und DANN befreie dich  ✨

 

Lass dich von dieser Neumond-Kraft reinigen ... erhebe dich wie ein Phönix, schöne Seele, erhebe dich in Liebe!

Rise in love <3

Blessed be <3 

Katharina

 

******ENGLISH VERSION******

 

Today, one of the most profound new moons of the year awaits us, marking the peak of the Sam Hain Portal Days.

New moon is always a time of introspection. If Luna stands in Scorpio, she leads us down into the depths of our soul. We get the opportunity to transform old fears and shadows. However, it is necessary that we are ready to look there at all. Resistance might be huge these days. However, this event will pull us out of our comfort zones no matter what! No other archetype is so radical at making things conscious. The scorpion is putting a finger in our wounds...those that we neglect and run away from. It's the truthseeker, the explorer of the underworld. This process will hurt, but the pain is nothing compared to the agony we feel, if we continue to turn a blind eye.

Scorpio is all about death and resurrection - profound, passionate, eccentric. It's not the gentlest sign when it comes to making us aware of the most unpleasant qualities and truths about ourselves...those we just do not want to see. Especially when it comes to issues with power/powerlessness, dependencies, money, relationships and sexuality. But it is also the most healing, for it holds space not only for the process of (ego-)dying but the process of (re)birth as well - by letting the light in. For that we have to open up.

This new moon sends out an invitation to you, to set your shadows, fears, self-lies free. By feeling (Luna is all about emotions) what is and finally release suppressed pain.

If you do not do so voluntarily, the revealing and transforming scorpio-energy can cause you to end up in situations that so clearly provide you with an oversized mirror. Be aware and observe! Our shadows might dance right under our noses - within ourselves and mirrored by others. We can be so attached to our ego-comfort zone, that we do not (want to) notice these patterns.

This new moon taunts you tremendously until you see clearly. So give up shadow boxing and surrender. Dare and look into your depths and set yourself free

 

Let this new moon cleanse you...rise like a phoenix, beautiful soul, rise in love!

Blessed be <3

Katharina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0