Venus-Pluto-Konjunktion am 23. Februar: Intensity & Transformation!

Am 3. Februar wanderte die Venus vom Schützen in den Steinbock, wo sie bis 1. März verweilen wird. Der Steinbock-Archetyp symbolisiert Klarheit, Konzentration, Disziplin, Authentizität, Ernsthaftigkeit, Verantwortung und Ausdauer. Diese Werte fließen nun verstärkt in unsere Beziehungen (Waage-Aspekt der Venus) und in die Themen Sicherheit, Genuss, Geld, Besitz, (innere und äußere) Ressourcen in unserem Leben (Stier-Aspekt der Venus). Mehr dazu in meinem vorherigen Artikel zur Steinbock-Venus.

 

💫 Venus-Konjunktion mit Saturn am 18. Februar und mit Pluto am 23. Februar

 

Am 18. Februar ging die Venus im Steinbock mit Saturn in Konjunktion. Mit Saturn im Steinbock sind die Anforderungen sehr hoch, er prüft uns auf Ausdauer, Verantwortung, ob langfristige Entscheidungen Hand und Fuß haben. Have you built on solid ground? Venus steht für Liebe, Beziehungen, Sinnenlust, sowie für Sicherheit und Werte. All diese Punkte stehen beim Treffen mit Saturn auf dem Prüfstand. Nur, was wirklichen Wert besitzt, kann in diesen Tagen bestehen. Nun, nur 5 Tage später, trifft Venus auf Pluto im Steinbock. Pluto hält sich hier schon seit 2008 auf. Venus verbindet damit in diesen Tagen die Energien dieser beiden "mächtigen" überpersönlichen Energien.

PLUTO steht für den radikalen Wandlungsprozess, das bis in die Tiefe der Hölle sterben, um engelgleich wiedergeboren zu werden. Plutonisch ist das Wiederauferstehen wie Phönix aus der Asche, die Häutung der Schlange, die Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling (vom Erd- zum Luftwesen). Die Katharsis als tiefer seelischer Reinigungsprozess, sozusagen die Läuterung im Fegefeuer. Das ist das plutonische Schöpfungsprinzip der Wandlung: stirb und werde! Man könnte ihn auch mit der KALI-Energie vergleichen...Zerstörung und Neugeburt...Anteile die sterben müssen, um Raum für Neues, Wahrhaftiges zu schaffen.

 

Mit Venus in Konjunktion zu Pluto können am 23. Februar Themen wie Macht und Ohnmacht, aber auch Ängste und Schattenanteile deutlich werden, aber auch die Möglichkeit, diese zu transformieren. Venus kann nun ihre Anhaftung, Bindung und Leidenschaft verstärken, aber auch Ego-Anteile in Liebe transformieren. Nachdem sie sowohl Saturn wie auch Pluto passiert hat, kehrt in die Themen der Venus (wie etwa Beziehungen, Erotik, Werte, Ressourcen) wieder mehr Ruhe ein. Vielleicht haben wir bestimmte Entscheidungen getroffen oder aber Erkenntnisse gewonnen, die es uns erleichtern, eine Entscheidung zu treffen. Venus wird am 1. März in den Wassermann wechseln und ihre Zeit im Steinbock damit beenden. Mehr dazu bald ;)

Generell ist dies eine feine Zeit um langfristige Entscheidungen zu treffen bzw. die eigenen Werte auf Authentizität zu prüfen. 

 

Stellen wir uns nun in unseren Beziehungen den Energien von Saturn und Steinbock, gehen wir in die Verantwortung und Verbindlichkeit. Und so werden wir beschenkt -  mit einer dauerhaften, soliden Partnerschaft (egal ob in Liebesangelegenheiten oder Business). Ein Blick in dein persönliches Geburtsbild verrät, in welchem Lebensbereich sich die Venus im Steinbock bei dir stabilisierend und klärend auswirkt. Wenn du gerne mehr dazu wissen möchtest, melde dich bei mir und wir tauchen da gemeinsam ein ;)

Enjoy this cristal clear capricorn-breeze everyone ♑


Love, Katharina Löwenherz 🦁💛

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

 Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung systemisch und astrologisch begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0