MERKUR wird in den Fischen RÜCKLÄUFIG: 5. - 28. März 2019

Ihr Lieben! Am 5. März wird der Götterbote Merkur in den Fischen für drei Wochen rückläufig. "Rückläufiger Merkur" ist ja mittlerweile gut als "böses Omen" oder "Sündenbock für bad things happen" bekannt. Im Endeffekt geht es bei einem rückläufigen Planeten darum, dass wir in die Reflektion gehen. Wir widmen uns bestimmten Themen zur Überprüfung nochmals, um sicherzugehen dass wir auch wirklich alles verinnerlicht haben.


Merkur, der Götterbote, steht für Kommunikation bzw. Austausch von Informationen (sowohl im Kontakt mit unserem Umfeld = Zwillings-Aspekt als auch mit unserem Körper (=Jungfrau-Aspekt) ) jeglicher Art. Ist er rückläufig, will er sich nach Innen wenden, um der Reflektion Raum zu geben. Schenken wir ihm diesen Raum nicht und halten wir uns ständig im Außen auf, sind wir nicht bei der Sache. Das Resultat: Missverständnisse, Verwirrung (besonders wenn er sich in den Fischen befindet) verlorene Koffer auf der Reise, Briefe die nicht ankommen, Computer die den Geist aufgeben, Handy geht verloren usw.

 

In diesen drei Wochen ist es empfehlenswert, wichtige Entscheidungen zu vermeiden, wie etwa langfristige Verträge zu unterzeichnen oder größere Kaufvorhaben zu realisieren. Da wir uns in Reflektion befinden, kommen vielleicht noch Informationen hoch, die für unsere Entscheidung im Nachhinein essenziell gewesen wären.

 

BE AWARE OF THIS ENERGY❕

 

MERKUR IN DEN FISCHEN / Rückläufigkeit vom 5. - 28. März 

 

Merkur befindet sich seit 10. Februar in den Fischen. Damit sind unsere Gedanken und unsere Kommunikation auf emotionale, spirituelle und verborgene Bereiche hin ausgerichtet. Für feinfühlige Menschen mag es sich so anfühlen, als ob die "Kanäle" noch weiter offen sind als sonst. Vielleicht fühlen wir uns etwas benebelt - Konzentration zu halten wird zur Herausforderung (weil sich die Fische nicht festlegen können, schließlich ist alles eins und alles möglich ) In der Zeit seiner Rückläufigkeit dürfen wir was unseren Zugang zur Spiritualität und göttlichen Liebe angeht reflektieren und neue Erkenntnisse einsammeln. Wer sich in dieser Zeit zu sehr im Außen aufhält (worauf unsere Gesellschaft prinzipiell geprägt ist) und sehr gerne mit dem Verstand analysiert, ohne hier und da mit sich selbst in Verbindung zu gehen, für den könnte die Phase des rückläufigen Merkurs besonders verwirrend werden. Gerade in den Fischen herrscht oft die Gefahr, die inneren Bilder "nicht in Worte fassen zu können". Nicht verzweifeln - das hat seinen Grund. Wenn wir so offen und angebunden sind, empfangen wir Bilder und Wahrnehmungen, die uns an andere Dimensionen erinnern - Worte können deren Botschaften - die meist eher gefühlt werden wollen - sogar verzerren. Daher arbeitet es vielleicht erst einmal in uns, bis wir bereit sind damit nach "draussen" zu gehen. 

 

Daher wichtig: RÜCKZUG UND GRENZEN ZIEHEN 

Durch die feine Wahrnehmung und Durchlässigkeit mit der Sonne und dem Merkur in den Fischen ist es essenziell uns hier und da zurückziehen. Sonst herrscht absoluter Reizüberfluss und der zuvor vorhandene klare Blick entpuppt sich als erträumte Illusion. Diese Schwammigkeit ist jenen, die unter dem Zeichen Fische geboren wurden und/oder persönliche Planeten in den Fischen, im 12. Haus oder in Aspekten zu Neptun haben, besonders bekannt. Wenn wir WIE EIN SCHWAMM die Gefühle anderer mit aufsaugen, kann VERWIRRUNG und/oder SCHWERE auftauchen. Eine Schwere, die uns entweder träge macht oder in die Ohnmacht zwängt (damit wir über Hingabe zurück in die Liebe und Anbindung finden). Durchlässigkeit ist Offenheit - darum gelten viele Fische als verschlossen, ein Schutzmechanismus schützt ihren, sensiblen und verletzlichen Kern. Rückzug hilft - er kann uns essenziell dabei unterstützen,  all die wunderbaren Impulse, Wahrnehmungen und Träume verarbeiten zu können. Es braucht also genug Raum für Reflektion (nach Innen gerichtet) als Ergänzung zur Aktion (nach Außen gerichtet).

 

Ihr lieben, mal wieder wollen so viele Worte aus mir raus, kein Wunder - mit meinem Fische-Mond habe ich manchmal "Downloads" und ich channel fließend Worte, ohne wirklich zu merken wo das herkommt... Ach - Astrologie ist einfach super spannend und so ein super Tool um energetisch zu arbeiten. I love it <3 und ich liebe euch 
Enjoy Pisces 

 

Love, eure Katharina

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

 Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung systemisch und astrologisch begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0