Uranus wandert am 6. März 2019 in den Stier: Erneuerung des globalen Wertesystems!

**** Scroll down for english version****

Ihr Lieben! Ich habe bereits letztes Jahr diesen Zeichenwechsel angekündigt - nun ist es bald soweit - uns steht der offizielle Übergang in eine neue, kollektive Ära bevor. 2019 scheint wohl das Jahr der neuen Ären (schreibt man das so? haha) zu sein. Uns erwartet ein großer Shift, der mit 6. März beginnen wird. Uranus, der Planet des großen Erwachens, der Veränderung und Erneuerung, wird vom Widder in den Stier wandern. Anfang November 2018 ging es für ihn zwar nochmal zurück in den Widder. Nun erfolgt dann aber der endgültige Wechsel in den Stier. Dort bleibt er bis 2026, nachdem er sich die letzten sieben Jahre im Widder befand. Zuletzt befand sich Uranus 1935 im Stier.

 

Immer wenn ein langsam laufender Planet wie Uranus sein Zeichen wechselt, erzeugt er einen fühlbaren Welleneffekt im gesamten Kosmos. Es entsteht für das Kollektiv eine Energiewende und damit eine Öffnung, sich gewissen Themen zu widmen - ob wir wollen oder nicht. Während dieser Energiewende ist es wahrscheinlich, dass wir alle ein Erwachen erleben werden - denn Uranus ist der große Geistesblitz, der Innovator, der Blick von "oben", das dritte Auge - der, der will dass wir aus alten Systemen (die nicht mehr funktionieren) ausbrechen. Es werden daher neue Einsichten und aufregende neue Möglichkeiten, auf uns zukommen.

 

Wofür steht Uranus eigentlich?

Uranus steht für Innovation, Ideenvielfalt, Erneuerung, Revolution, Reformen, Radikalismus und Idealismus. In seiner Position als transpersonaler Planet ist seine wichtigste Rolle die des Grenzensprengers, der von allzu starren, eingefahrenen (saturnischen) Strukturen ausbrechen will. Er ist daher der “Krisenbringer”. “Krise” ist ein Wort, dass die Wenigsten gerne hören, wird doch das Herausgerissen werden aus dem Vertrautem, auch wenn das Vertraute hemmend ist, als unangenehm bis angsteinflössend empfunden. Der von Natur aus uranische Mensch (Menschen mit einer starken Uranusposition oder Wassermann-Dominanz in ihrem Horoskop), hat ein instinktives Verständnis für die Wichtigkeit von Neuerung und Veränderung. Diese Menschen haben einen großen Drang danach, neue Wege zu beschreiten und sorgen selbst regelmässig für die kleinen Revolutionen in ihrem Leben. Andere krallen sich vielleicht gerne an alte, längst ausgediente Muster und Methoden fest, haben Mauern aufgebaut die sie selbst gar nicht mehr sehen, die uns behindern. Für jene, die sich also mit Veränderung schwer tun, wird der kommende Transit ein herausfordernder sein, denn Uranus wird mit seiner Krise im Gepäck den Wendepunkt erzwingen, ob wir wollen oder nicht. Persönlich steht Uranus für Freiheit, Unabhängigkeit und Individualität. Im Stier wird sich Uranus nicht mit Lippenbekenntnissen zufrieden geben, sondern wird von uns fordern, dass wir die Dinge, Eigenschaften, Menschen etc., die unserer Freiheit im Weg stehen, bearbeiten und uns von ihnen lösen.

 

Uranus im Widder - ein Rückblick

In der Regel befindet sich Uranus sieben Jahre in jedem Zeichen. In den letzten sieben Jahren hat der Transit des Uranus durch den Widder für viel Unruhe und Veränderungen gesorgt. Im Widder erhielt Uranus eine sehr junge, dynamische, ungeduldige, rastlose, ungestüme, “plötzliche” Energie, die mitunter ohne Rücksicht auf Verluste mit dem Kopf durch die Wand vorwärts prescht. Dies spiegelt sich im Kollektiv durch verhäufte Konflikte, Aufstände,  Revolutionen, Rebellionen, Demonstrationen, Unabhängigkeitskriege, Proteste etc. wieder, die in den letzten Jahren mehr als present waren. Kurz gesagt - er feuert unsern Mut an, uns als Kollektiv dafür einzusetzen, was wir wirklich wollen. Auf persönlicher Ebene haben sich die letzten Jahre vielleicht manche von euch ebenso dieser Energie (bewusst oder unbewusst) gewidmet und mehr und mehr die Führung in ihrem eigenen Leben übernommen, anstatt diese an Andere abzugeben.

 

Uranus im Stier - was kommt auf uns zu?

In den letzten sieben Jahren hat der Transit des Uranus durch den Widder für viel Unruhe und Veränderungen gesorgt. Jetzt im Stier geht es darum, die Erneuerungs-Impulse des Uranus möglichst pragmatisch und realitätsnah umzusetzen. Geld, innere und äußere Wertesysteme und Ressourcen werden im Stier, der eine erdende, festigende und stabilisierende Energie besitzt, beleuchtet.

 

Bei der Reise von Uranus durch das Zeichen Stier begegnen sich zwei Pole: Uranus, der männliche (bzw. androgyne) und Stier, der weibliche Pol. Das feste Erdzeichen Stier widersetzt sich gern gegen alle Veränderungen und ist zufrieden mit dem, was ist. Uranus hingegen fordert ohne Vorwarnung plötzliche und radikale Veränderungen. Was Uranus schätzt und anstrebt, ist dem Stier gänzlich fremd, und umgekehrt. Hier prallt etwas Explosives auf Widerstand. Die Auswirkungen können sowohl positiv als auch negativ sein. Da Uranus involviert ist, wird es plötzliche Überraschungen geben. So kann es in der Welt zu großen Erschütterungen kommen. Dies können Erdbeben oder Vulkanausbrüche sein, aber die Erschütterungen können auch unsere Gesellschaft betreffen und bei positivem Verlauf vielleicht zu mehr Gerechtigkeit und Umweltschutz (Stier = Erde) und bewussterem Umgang mit unseren Ressourcen führen. Auch im Bank- und Finanzwesen können sich erhebliche Veränderungen ergeben. Wir können mit Schwankungen an den Aktienmärkten rechnen und es wird eine zunehmende Tendenz zu einer bargeldlosen, digitalisierten Gesellschaft geben. Die uranische Energie ist eine zukunftsorientierte, daher haben Menschen mit starken Uranus/Wassermann/11.Haus Qualitäten einen Riecher für Innovationen, besonders im technischen und digitalen Bereich. Die Thematik Mensch - entweder "versus" oder "und" Maschine  - wird sich uns in den nächsten Jahren noch intensiver aufdrängen. Wir dürfen Wege finden Erfindungen und Errungenschaften aus Technik und Wissenschaft FÜR uns als Kollektiv zu nutzen und dabei auf das Konto von Mutter Erde einzuzahlen, anstatt - wie bisher -  davon abzuheben. 

 

Stier = Verbindung zur Materie, Ressourcen, Körperlichkeit, Sinne, Genuss...

 

Wenn wir schon beim Thema Wertewandel sind - Uranus im Stier kann auch ein Umdenken bzw. befreiende Impulse in Sachen Sexualität und Sinnlichkeit mit sich bringen. Im Stier finden sich sämtliche irdischen Genüsse, dazu zählt natürlich auch die Berührung. Während der Widder kämpferisch ordentlich Vorarbeit geleistet hat, könnten sich nun neue, freiere, unkonventionellere Umgangsformen mit körperlicher Liebe manifestieren. Denn wir tragen die Erde in unseren Körpern und die Erde trägt uns - all is connected ;) Und Wertewandel heißt natürlich auch Selbst-Wert-Wandel!

 

Zusammengefasst wird es darum gehen, dass wir aus unseren alten Wertesystemen ausbrechen müssen. Störungen, Reibungen und Widerstände treten nur dann auf, wenn an diesen alten Systemen festgehalten wird, obwohl sich die Gesellschaft als Ganzes in eine neue Richtung bewegt. 

 

Was ist uns die Erde WERT?

Was sind wir uns WERT (Thema SELBSTWERT)?

Was sind uns unsere Ressourcen WERT?

Welche WERTE wollen wir als Gemeinschaft verfolgen?

Wie können (technische) Innovationen genutzt werden um ressourcenschonender vorzugehen?

Wie werden wir KONKRET unser Energieproblem lösen?

Wie können Innovationen am Finanzmarkt  Erneuerungen bringen?

Was bedeutet wahre Sicherheit für uns?

Wie FREI gehen wir - nicht nur mit der Erde - sondern auch mit unseren Körpern um? 

 

Wo es ein Umdenken braucht, werden Geistesblitze folgen...

 

Uranus im Stier setzt ein großes schöpferisches Potenzial frei: Ideen, die Uranus mitbringt, verschmelzen mit der Verwirklichungsgabe des Stiers. Mit dieser Konstellation können wir neue Formen schaffen und bestehende verbessern. Uranus denkt in die Zukunft, der Stier setzt um. Somit kommt eine weltverändernde Zeitperiode auf uns zu, die nur mit Offenheit für Neues ihr Potential frei entfalten kann.

 

In gewisser Weise geht es bei Uranus im Stier darum, die eigene Sicherheitsdecke loszulassen und zu lernen, mit mehr Freiheit und Risikobereitschaft in die Welt hinauszutreten. Wir werden gefordert sein, einen Sprung nach vorne zu machen und uns selbst ein bisschen mehr zu vertrauen. Auf globaler Ebene wird uns Uranus im Stier herausfordern, darauf zu achten, wie wir Mutter Erde behandeln. Wir werden ermutigt, wirklich über Umweltfragen, die globale Erwärmung und darüber nachzudenken, wie wir den Planeten schützen können.

 

Na wusch...wir leben in spannenden Zeiten ;) 

 

Stiere oder Menschen mit mehreren persönlichen Planeten im Stier, werden diese Veränderungsimpulse deutlich spüren. Welche Zeitqualitäten und Lernfelder auch immer dir dieser Transit hinsichtlich deiner Entwicklung offenbaren möchte, ist in deinem Geburtsbild bzw. Transitehoroskop ersichtlich. Wenn du hier gerne mit mir eintauchen willst, melde dich bei mir am besten per Mail an katharina@loewenherz-coaching.at <3

 

********** ENGLISH VERSION ***********

 

Dear Ones! I already announced this change of signs - now the time almost has arrived - we're transitioning into  a new, collective era. 2019 seems to be the year of the new eras :)  We are expecting a big shift that will start on March 6th. Uranus, the planet of great awakening, change, and renewal, will move from Aries to Taurus. At the beginning of November 2018, he went back into Aries. Now, however, he has finally arrived in taurus. He stays there until 2026, after spending the last seven years in Aries. Most recently, Uranus was in Taurus in 1935.

 

Whenever a slow-moving planet like Uranus changes its sign, it creates an energy wave throughout the cosmos. It creates for the collective an energy transition and thus an opening finally face certain topics - whether we like it or not. During this energy transition, it is likely that we all will experience an awakening - for Uranus is the great flash of inspiration, the innovator, the eagle-eye-perspective, the third eye wisdom - the one who wants us to break out from old systems or beliefs (that no longer work) ). So there will be new insights and exciting new opportunities.

 

What does Uranus stand for?

Uranus stands for innovation, co-creation, diversity of ideas, renewal, revolution, reforms, radicalism and idealism. In its position as a transpersonal planet, its most important role is that of the rebel, which seeks to break out from overly rigid, well-established (Saturnian) structures. He is therefore the "crisis initiator". "Crisis" is a word that few people like to hear,  cause it means that we - as a collective - will be torn out of the familiar, even if the familiar is inhibitory, perceived as unpleasant to scary. People with strong Uranian qualities ( Uranus / Aquarius / 11th house dominance in their chart) have an instinctive understanding of the importance of innovation and change. These people have a great urge to break new ground and regularly take care of the small revolutions in their lives. Others may like clinging to old, traditional, long-worn patterns and methods, building walls they no longer even see that hinder us. For those who are struggling with change, the upcoming transit will be more challenging, because Uranus will force the turning point through creating a lot of pressure, whether we like it or not. Personally, Uranus stands for freedom, independence and individuality. In Taurus, Uranus will not be content with promises, he will demand that we work and let go of the things, qualities, people, etc. that stand in the way of our freedom.

 

Uranus in Aries - a review

Uranus stays in each sign for seven years. In the last seven years, the transit of Uranus through Aries has caused much unrest and change. In Aries, Uranus received a very young, will-forced, dynamic, impatient, restless, impetuous, pioneer, aggressive, "sudden" energy that sometimes thrusts its head through the wall, regardless of losses. This is reflected collectively in the accumulated conflicts, uprisings, revolutions, rebellions, demonstrations, wars of independence, protests, etc., which have been more present in recent years. In short, he reminded us of our courage and individual power to use, so we - as a collective - can go for what we really want. On a personal level, in recent years, perhaps some of you have dedicated yourself to this energy (consciously or unconsciously) and have taken more and more the lead in your own life rather than giving it to others.

 

Uranus in taurus - what is awaiting us?

In the last seven years, the transit of Uranus through Aries has caused much unrest and change. Now in Taurus, it is about implementing these changes as pragmatically and realistically as possible. Money, what we value (inside and outside) and our earthly resources are illuminated in Taurus, which has an earthy, stabilizing energy.

 

In Uranus' journey through taurus, two poles meet: Uranus, the male (or androgynous) pol, and taurus - the female pol. The solid earth sign Taurus likes to resist all changes and is content with what is. Uranus, on the other hand, demands sudden and radical changes without warning. What Uranus appreciates and strives for is completely foreign to Taurus - and vice versa. Here something explosive meets stubborn resistance. The effects can be both positive and negative. Since Uranus is involved, there will be sudden, shocking (to wake us up) surprises. These may be earthquakes or volcanic eruptions, but the shocks can also affect our society and, if welcomed with openness, may lead to more justice and environmental protection (taurus = earth) and a more conscious use of our resources.

 

Banking and finance can also undergo significant changes. We can expect stock market volatility and there will be an increasing trend towards a cashless, digitized society. The uranic energy is future-oriented, so people with strong Uranus / Aquarius / 11th house qualities have an instinct for innovation, especially in the technical and digital field. The issue "HUMAN "vs" / "and" MACHINE" - will force us even more intensively in the coming years. We must find ways to use inventions and achievements from technology and science for us as a collective and to do right by Mother Earth, instead of being destructive.

 

Taurus = connection to matter, resources, physicality, senses, enjoyment ...

Talking about value change - Uranus in Taurus also brings liberating impulses in terms of sexuality and sensuality. In Taurus you will find all earthly pleasures, including - of course - the touch. While Aries - the pioneer and warrior -  has done a lot of preparatory work, new, freer and more unconventional manners of physical love could now manifest. Because we carry the earth in our bodies and the earth carries us - all is connected;) And value change means of course also self-value change!

 

To sum it up - it is all about breaking out of our global value systems. Disruptions, friction and resistance occur only when holding on to systems that do not serve us anymore, even though society as a whole is moving in a new direction.

 

How do we VALUE our planet mother earth? 

How do we value ourselves (topic SELF-VALUE)?

Is it worth it, to use our resources more consciously and effectively? And how can we do that?

What VALUES do we want to pursue as a community?

How can (technical) innovations be used to preserve our resources?

How can we solve our energy problem?

How can the financial market benefit from new innovations?

What does true security mean for us?

How liberating and fulfilling is your connection to your body and sensuality? 

 

Where change needs to happen, uranian flashes of inspiration will follow ...

 

Uranus in Taurus unlocks a great creative potential: Ideas brought by Uranus merge with manifesting power of  Taurus. With this constellation, we can create new forms and improve existing ones. Uranus always has the future in mind, taurus manifests it. Thus, a world-changing period of time is approaching us, which can only unfold their potential freely with our openness for the new.

 

In a sense, Uranus in Taurus is about letting go of your own safety blanket and learning to step out into the world with more freedom and risk-taking. We will be challenged to leap forward and trust ourselves a little bit more. On a global scale, Uranus in Taurus will challenge us to look at how we treat Mother Earth. We are encouraged to really think about environmental issues, global warming, and how to protect the planet.

 

We live in exciting times;)

 

People with their Sun or several personal planets in Taurus will clearly feel this liberating effect. Whatever time qualities and learning fields this transit wants to reveal to you in terms of your development can be seen in your birth chart or transit horoscope. If you would like to dive in with me here, please contact me via mail to katharina@loewenherz-coaching.at <3

 

****************

 

Deine Katharina Löwenherz,

Systemisch-integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | Löwen-Mut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung von mir begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0