Venus im Skorpion: Time to dive deeeeeep!

Ihr Lieben <3 ...und bevor man sich versieht, ist der Herbst da ;) Und wie jedes Jahr bereitet er uns auf das Loslassen vor. So wie auch die Bäume nun ihre Blätter mehr und mehr fallen lassen, passiert dies auch in uns. Könnt ihr das auch schon fühlen? Diesen Prozess unterstützen die nächsten Transite auch ordentlich, es warten neue, (heraus-)fordernde Qualitäten auf uns, die uns neue Lernfelder und Heilungspotential schenken. Gestern ist auch die Venus in ein neues Sternzeichen eingetaucht, nämlich in den Skorpion - und das parallel zu einer mächtigen Neumondin in der Jungfrau. Die Venus wird sich bis zum 31. Oktober im Skorpion befinden. Dort befindet sich derzeit auch der Jupiter - Planet des Wachstums. Und worum geht's? --> Growth through intimacy (into-me-I-see) and relationship basically (manchmal muss es auf englisch raus bei mir :D).

 

Uns steht also eine intensive Zeit bevor, die sich besonders unseren Beziehungen, (inneren und äußeren) Ressourcen und unseren Werten widmen wird. Wie gesagt, geht es im Herbst immer ums Loslassen. Skorpion hat mit Schattenarbeit und Transformation zu tun. Intensität und Tiefe. Mit Hinschauen und Eintauchen. Er treibt das Festhalten gerne mal auf die Spitze, trägt aber gleichzeitig die Weisheit in sich, dass es Stirb-und-Werde Prozesse braucht, damit etwas Neues (in uns | aus uns heraus) entstehen kann. Wir dürfen also gespannt sein, was alles in nächster Zeit (vom Schatten) ans Licht kommen möchte.

 

"Und so lang du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist du nur ein trüber Gast
auf der dunklen Erde."
Johann Wolfgang von Goethe

Venus im Skorpion

Die Venus steht für unsere Beziehungen und unsere (inneren und äußeren) Ressourcen und Werte. Es geht um Liebe, Harmonie, Offenheit und Freundschaft. Sie steht für alles Schöne, Wertvolle. Daher oft auch für Geld im eigentlichen Sinne; ebenso natürlich für Erotik, Verlockung und Hingabefähigkeit. Ferner steht sie auch für künstlerische Interessen und Ästhetik, sowie für alle sinnlichen Fähigkeiten und Genüsse; dazu zählen natürlich auch unsere körperlichen Sinne wie das Essen, Schmecken, Fühlen, Sehen, Hören etc. Die Venus im Skorpion verleiht intensive, erotische, sinnliche Gefühle. Sie wünscht sich eine tief gehende Bindung, da sie insgeheim weiß, dass Beziehungen das größte Transformations- und damit Heilunspotential mit sich bringen (Mirror Mirror on the Wall...).  Die Venus im Skorpion kann uns mit unserer tiefsten Sehnsucht, wie auch mit dessen Schatten konfrontieren. Menschen mit einer Venus im Skorpion haben eine Tendenz zur Eifersucht - die Beziehung wird (unbewusst) als Macht-/Ohnmacht Spielfeld genutzt. Gegenseitiges Loslassen, wahre Intimacy (into-me-I-see) praktizieren, Bereitschaft sich die eigenen Schatten anzusehen -  DAS sind hier die größten Lernaufgaben.

 

Als Transit, beschert uns die Venus im Skorpion eine Phase, in der wir offener dafür sind, wirklich in die Tiefe zu gehen (vor allem in unseren Beziehungen) und uns dem Feuer der Transformation zu stellen. Sie will uns mit unseren Tendenzen, unser Gegenüber / Besitztümer / Wertevorstellungen festhalten zu wollen, konfrontieren. Was ist das wahre Bedürfnis, dass hinter diesem, deinem "festhalten-wollen" steckt? Hier darfst du in dich gehen und fühlen, fühlen, fühlen.

 

Als Zeichen untersteht der Skorpion dem Pluto-Prinzip. Pluto ist der große, leidenschaftliche Transformator, die Unterwelt, die uns unsere Ängste, Dämonen, Macht- und Ohnmachtsprozesse aufzeigt. Es geht um den "Stirb-und-Werde"-Vorgang, wie es Goethe so schön bezeichnet. Pluto regt uns an, in unseren tiefsten, sumpfigen, dunklen Ecken (besonders wenn es um Tabus wie Geld und Sexualität geht) nach dem Licht, nach der Wahrheit zu suchen. Diese dunklen Ecken vermeiden wir nur zu gerne, womit wir jedoch häufig eine große Kraft in uns unterdrücken und uns gegen sie wehren. Die Kraft der Transformation.

 

"Alles was ich möchte, ist gesehen werden. Je länger du mich unterdrückst, umso heftiger werde ich mich bei dir bemerkbar machen müssen. Was bleibt mir anderes übrig? Doch wisse, ich habe nur Macht über dich, so lange du mich verleugnest. Und weißt du was? Ich hab keinen Bock mehr auf dieses Spiel. Was ich wirklich will, ist dass du mich siehst, wirklich siehst, verdammt!! Schau hin!!!  Fühle!! Denn dann, ja dann brauche ich mich dir nicht mehr aufzudrängen. Wenn ich da sein darf, erkennst du mich an. Ich darf mich zeigen. Vom Unbewussten gelange ich in dein Bewusstsein. Ich verwandle mich in Licht, in Kraft. In Liebe."

- Was Pluto (unsere Schatten) von uns möchte - entnommen aus einer Horoskop-Aufstellung mit einer meiner Klientinnen

 

Unsere Beziehungen und Wertesysteme werden also in nächster Zeit einer Transformation unterzogen, it can get pretty messy - but healing AF. Es erwarten uns Prüfungen - auf Authentiziät und Wahrheit. Was unterdrücke ich? Spreche ich meine Wahrheit? Wo liegen meine Schatten? Halte ich (meine/n Partner/in ....Werte und Besitztümer) fest oder kann ich loslassen? Egal wie sehr wir uns dagegen wehren (--> Unser Widerstand ist auch nur ein Zeichen dafür, dass wir da erst recht hinschauen dürfen!) - auf uns wartet ein Stirb- und Werdeprozess, der unter die Haut geht, uns aber letztlich in die Heilung führen wird (sofern wir bereit sind, uns dieser Schattenarbeit und den Gefühlen hinzugeben). Im Beziehungsaspekt kann es auch besonders ums Grenzen ziehen gehen, ums Loslassen und die Ausrichtung vom Außen wieder nach Innen, zu sich selbst, zu führen (remember - intimacy = into - me - I - see).

 

Folgende Fragen sind bei einer Venus im Skorpion präsent:

  • Was bedeutet für dich Wandel, insbesondere bezogen auf Sexualität, Bindung, Geld, Macht/Ohnmacht und Heilung?
  • Hast du Angst vor Wandel oder begrüßt du ihn?
  • Lebst du im Modus des Wachstums oder der Sicherheit und Bequemlichkeit?
  • Was bist du bereit (in deiner Beziehung | von deinen Besitztümern | alten Wertvorstellungen) loszulassen, um dem Neuen Platz zu machen?
  • Kennst du deine Wahrheit? Traust du dich diese (insbes. in Bezug auf Intimität, Sex und Bindung) auszusprechen? Wenn nein, was hält dich davon ab?
  • Was brauchst du, um jetzt neu durchstarten zu können?
  • Was und wie wärst (du), wenn du deine intimen Beziehungen | deine Beziehungen zu Geld | zu deiner Sexualität und deinen Werten neu erfinden dürftest?

Am 5. Oktober wird die Venus rückläufig - eine Phase der Reflektion (Aha-Erlebnisse olé) wird zusätzlich eingeläutet. Am 31. Oktober tritt sie wieder in das Zeichen der Waage ein, ihre Phase der Rückläufigkeit beendet sie am 16. November - wo sie dann erneut ihren Kurs Richtung Skorpion aufnimmt. Hierzu folgt ein eigener Artikel ;)

 

Ich wünsche dir jedenfalls eine heilsame Zeit, vor allem in deinen intimen Beziehungen, in deiner Sexualität und bei deinen Geld-Themen.

Es ist Zeit für radikale Offenheit - Zeit für Wahrheit - Zeit für heilsamen Wandel. Aho!

 

In Liebe, Katharina Löwenherz

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | Löwen-Mut-Macherin | Reminderin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem Umbruch und möchtest gerne durch diese herausfordernde Zeit begleitet werden? Du möchtest gerne deine Schatztruhe öffnen und sehen, was da alles in dir steckt und raus möchte? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at