Rückläufiger Merkur im Löwen: Bist du mit Herz bei der Sache?

Rückläufiger Merkur im Löwen: 26.7.-. 19.8.2018

 

Ihr Lieben! Morgen wird der Götterbote Merkur im Löwen für die nächsten drei Wochen rückläufig. Merkur ist jeweils dreimal im Jahr etwa drei Wochen lang rückläufig und wirkt meistens schon ein bis zwei Tage vor und nach der Rückläufigkeit - so maybe you can already feel ;) "Rückläufiger Merkur" ist ja mittlerweile als "böses Omen" oder Sündenbock für "bad things happen" bekannt. Im Endeffekt geht es bei einem rückläufigen Planeten darum, dass wir in Reflektion gehen. Wir widmen uns bestimmten Themen zur Überprüfung nochmals, um sicherzugehen dass wir auch wirklich alles verinnerlicht haben. Diese kommende Reflektionsschleife ist die zweite, die Merkur heuer durchwandert (die erste fand im März/April im Widder statt) und findet im kraftvollen Zeichen des Löwen statt. Hier gilt es sich mit den Prinzipien Kraft, Präsenz, "zich zeigen", Authentizität, Herzoffenheit, Selbstwertgefühl und Großzügigkeit auseinander zu setzen.

 

Merkur, der Götterbote

Merkur befähigt zu gedanklicher und sprachlicher Kommunikation. Unsere Erlebnisse und Erkenntnisse wollen weiter gegeben sein. Er zeigt wie mit anderen in Verbindung getreten wird. Sein Bedürfnis ist Lernen, Informationen und Wissen sammeln und diese in Worte und Begriffe zu fassen. Er symbolisiert die Fähigkeit zu Analyse und Logik, Unterscheidungsvermögen und Denkkraft, Erkenntnis und Verstandesfähigkeit. In seiner rückläufigen Phase läuft all dies nicht so am Schnürchen wie sonst ;)

 

Wenn der Götterbote rückwärts läuft...

Wird Merkur rückläufig, wollen auch wir uns nach Innen wenden, um der Reflektion Raum zu geben und uns jenen Dingen hinzuwenden, die wir in den letzten Monaten vielleicht nicht sehen/erkennen/lernen wollten oder konnten. Nehmen wir uns diesen Raum nicht und halten wir uns ständig im Außen auf, sind wir nicht bei der Sache. Wir gehen quasi in den Widerstand gegen das, was dran ist - die Reflektion, statt der Aktion - besonders auf geistiger und kommunikativer Ebene. Das Resultat: Missverständnisse, Verwirrtheit, verlorene Koffer auf Reisen, Briefe die nicht ankommen, Computer die den Geist aufgeben, Handies, die verloren gehen usw.

Traditionell sollten wir es in dieser Zeit vermeiden, wichtige Entscheidungen zu fällen, Verträge zu unterzeichnen oder größere Kaufvorhaben zu realisieren, denn oftmals liegen uns nicht alle Informationen vor. Mars, der noch bis Ende August rückläufig ist, wird ebenso eher auf "Sparflamme" gehalten. Diese Phase ist uns jedoch äußerst dienlich, damit wir, bevor wir mit unseren Vorhaben "nach Draussen" gehen, alles an - in seinem Fall - Kraft (in Merkurs Fall Informationen) haben, die wir brauchen. Wir befinden uns also in einer Zeit, wo eher das Reflektieren als das Agieren dran ist. Während Merkur rückläufig ist, sollte man Geduld üben, sich Zeit lassen und ja nichts überstürzen. Details erfordern jetzt eine besondere Aufmerksamkeit. Es ist jedoch eine sehr gute Zeit, um liegengebliebene Korrespondenz zu erledigen, schon lang geplante Anrufe zu machen, Dinge zu erledigen, die seit einiger Zeit anstehen, Bilanz zu ziehen und in dem Bereich aufzuräumen, wo der rückläufige Merkurtransit in deinem eigenen Horoskop steht. Wenn du gerne mehr darüber erfahren möchtest, melde dich gerne hier bei mir ;)

 

Der (rückläufige) Merkur im Löwen: Die Suche nach dem herzlichen Austausch

Einen Merkur im Löwen könnte man so beschreiben:

"Glänzender Selbstaufdruck (Löwe) und Kommunikation (Merkur) verbinden sich zu selbstbewusstem Reden und schöpferischem Denken"

Steht der Merkur im Löwen (entweder in deinem persönlichen Chart oder - so wie jetzt spürbar für uns alle - am Himmel) ist es sein Auftrag, mit seinen mentalen Leistungen zu strahlen und zu beeindrucken. Oft ist sind glänzender Ausdruck und großartige Ideen damit verbunden.  Denken und Planen sind auf das Groß(-zügige) angelegt und Details überlässt man lieber anderen (es seidenn du hast Jungfrau-Aspekte in deinem Chart, dann bist du quasi ein Allround-Talent ;)) Kreativ, optimistisch und plakativ werden Ideen und Pläne vorgetragen. Starke Egozüge können aber die Objektivität beeinträchtigen. Zu hoch gegriffene Ideale, führen dann schon mal zu Spekulation, übermäßigem Ich- und Besitzstreben, sowie zu mentaler Eitelkeit. Dies passiert, wenn wir uns zu sehr im Außen aufhalten und eher etwas "darstellen wollen um anderen zu gefallen", als wahrlich von Innen heraus zu strahlen und mit unserem großen Herz zu dienen. Denn - Merkur im Löwen
sucht nach dem herzlichen Austausch, das facht ihn an <3 Um zu lernen, braucht Merkur im Löwen am besten eine kreative Beschäftigung, denn sein Verstehen hat mehr einen intuitiven, als rein logischen Charakter. In der sprachlichen Erregung kann das Herz bis an den Hals pumpen (mein Merkur steht im Löwen - ich kenne das nur zu gut <3)

 

Nun, wo Merkur rückläufig wird, steht die feurige, großzügige, kreative und strahlende Präsenz des Löwen im Zentrum dieser Reflektionsschleife. Wir dürfen uns also folgende Fragen stellen:

  • Bin ich mit Herz bei der Sache?
  • Möchte ich mit meinen Ideen andere begeistern und ist mein Selbstbewusstsein von deren Reaktion abhängig?
    Oder bin ich frei davon?
  • Wo stelle ich etwas dar, dass ich in Wahrheit garnicht bin? (Authentiziät und "sich zeigen" sind große Themen, verstärkt durch die Löwe-Zeit, in die wir vor ein paar Tagen eingetreten sind)
  • Traue ich mich schon, mich zu zeigen, mich auf die "Bühne des Lebens" zu stellen und meine Gaben zu teilen?
    Oder braucht es dafür noch etwas, dass ich bereit bin zu integrieren?
  • Wo bin ich vielleicht (in Kommunikation und Austausch) zu fixiert auf mich Selbst (again - um zu gefallen, anstatt zu "sein")?
  • Wo verhalte ich mich (manchmal vielleicht sogar zu) großzügig, und das eher nicht aus dem Herzen heraus, sondern um (unbewusst) meinem Ego etwas gutes zu tun?
  • Womit (mit welchen Lehren, Informationen, Schulen, Menschen...) kann ich mich noch identifizieren, womit nicht?
  • Mit welchen Menschen in meinem Leben ist ein Austausch auf Herzensebene wirklich möglich?
  • Wieviel Raum möchte ich meiner Kreativität, Verspieltheit und meinem Selbstausdruck schenken?
  • Worin darf ich mich noch demütig in die Lehre begeben?
    (Da ich eben doch noch nicht alles geschnallt habe ((do we ever?)) und von anderen lernen möchte...)
  • Wo steht mir meine (mentale) Eitelkeit im Weg? Wie wichtig ist es mir, Recht zu haben? Habe ich Geltungsdrang?
  • Fühle ich mich in meinem Ausdruck (oder z.B. von meinem Kommunikationspartner) gesehen?
    Sehe vielleicht ICH mich nicht ausreichend?

Wie ihr seht, geht es in den nächsten (Löwe-)Wochen sehr stark um unsere Identität und um den Mut, diese tatsächlich auf authentische Art und Weise zu leben. Unsere Identität, das - was wir als bewussten Wesenskern bezeichnen - sitzt in unserem Herzen. Dieses dient uns in den nächsten Wochen besonders als Kompass, spürt also immer wieder rein - besonders wenn um euch herum so viel Trubel herrscht, dass ihr die Stille in euch selbst finden müsst. Wenn ihr mehr über den Löwe-Archetyp erfahren möchtet, schaut doch bei meinem letzten Artikel rein oder klickt euch durch meine Website - schließlich dreht sich hier alles um die wunderschöne Löwenherz-Energie ;)

 

Ich wünsche euch eine schöne Reflektionszeit, möge sie heilsam sein, euch viel über euch selbst verraten und zu eurem wunderschönen, strahlenden Kern führen.

 

BE AWARE OF THIS ENERGY❕

 

Love, Katharina Löwenherz

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | Löwen-Mut-Macherin | Reminderin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem Umbruch und möchtest gerne durch diese herausfordernde Zeit begleitet werden? Du möchtest gerne deine Schatztruhe öffnen und sehen, was da alles in dir steckt und raus möchte? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at