Mars wird rückläufig: Nach Innen gerichtete Kraft!

 

Heute wird Mars im Wassermann rückläufig. Er bleibt dies bis zum 27. August 2018 und steht dann auf 28°37` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Mars erst am 8. Oktober 2018 wieder. Mars wird ungefähr alle zwei Jahre rückläufig. Dieses Jahr findet seine Rückläufigkeit vor allem im Wassermann, teilweise im Steinbock statt. Während vielen Menschen der rückläufige Merkur als dreimal jährliches Ergeignis bekannt ist, gilt der rückläufige Mars-Zyklus als ein eher unbekanntes Phänomenon. Mars wird weniger häufig rückläufig als Merkur, ist deswegen aber nicht weniger bedeutend.

 

Rückläufigkeit - was bedeutet das?

Betrachten wir Planeten wie Merkur, Venus, Mars von der Erde aus, hat es gelegentlich den Anschein, als würden sie sich rückwärts am Himmel bewegen. "Anschein" ist hier das Schlüsselwort, denn technisch gesehen bewegt sich kein Planet auf seinen Umlaufbahnen um die Sonne rückwärts. Rückläufige Phasen sind im Wesentlichen Illusionen, die sich aus unserer Sichtweise von der aus Erde ergeben. Diese scheinbare Rückläufigkeit macht aber dennoch etwas mit uns und unserer Energie. Es zieht uns nach Innen, damit wir über bestimmte (in diesem Fall Mars-)Themen, in Reflektion gehen können. Wenn Planeten „rückwärts“ laufen oder „rückläufig werden“, holen wir uns in der Regel immer etwas zurück, was in der Vergangenheit liegen geblieben ist oder verloren wurde. In dieser Zeit machen wir kaum „Fortschritte“ oder haben zumindest das Gefühl im Außen nicht vorwärts zu kommen. Es hält uns etwas zurück, was noch nicht angeschaut wurde. In welchem Lebensbereich die Auswirkungen dieser Planetenrückläufigkeit - in diesem Fall jener des Mars - für dich spürbar werden, ist in deinem persönlichen Geburtsbild sichtbar. Sollte dich mehr hierzu interessieren, schicke mir einfach eine Anfrage ;)

 

Wofür steht die Planetenkraft des Mars?

Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, hat der Mars sehr viel mit Kraft (insbesondere Willens- und Durchsetzungskraft) und Aufbruch zu tun. Seine Energie ist nach Außen gerichtet: Feurig, kämpferisch, männlich-dynamisch. Er repräsentiert unsere Fähigkeit, unser Ich, unseren Willen und unsere Impulse durchzusetzen. Es geht um unsere aktive Kraft, unser TUN und unsere Motivation. Die Position des Mars in deinem Geburtsbild verrät, welchen Zugang du zu deinem Tun und deiner Kraft hast. Natürlich verrät sie auch, wie du mit Konflikt, Aggression und deinen sexuellen Trieben umgehst - schließlich handelt es sich um unseren inneren, animalischen, impulsiven Krieger ;)

 

Was passiert, wenn Mars rückläufig wird?

Zusammengefasst: Wir haben nicht die Energie, die uns normalerweise zur Verfügung steht. Man könnte sagen dass Mars in seiner Rückläufigkeit „kränkelt“. Mars-Themen werden in dieser Zeit problematisch und schwieriger zu lösen sein. Vielleicht werden wir nicht genug Energie haben um neue Projekte anzufangen, zu Ende zu bringen, oder wir werden im Allgemein weniger Energie haben. Läuft Mars rückwärts, kommen wir nicht auf direktem Weg zum Ziel oder müssen gar mit Rückschlägen rechnen. Manchmal werden unsere Aktivitäten torpediert, zum Beispiel, weil Hindernisse (oder gar: "Rivalen") auf den Plan treten. Oder wir haben mit körperlichen Schwächen zu kämpfen und sind nicht im Vollbesitz unserer Kraft. Das führt entweder zu Entmutigung und Motivationsproblemen oder aber zu verbissenem Kampfgeist. In diesen Zeiten ist eine gute Streitkultur gefordert, denn die Aggressions- und Gewaltbereitschaft erhöht. Auch die Unfallgefahr steigt. Vorhaben, die in Phasen des rückläufigen Mars gestartet werden, entwickeln sich oft sehr zäh. Sie brauchen mehr Energie, denn sie müssen sich viel stärker dem Wettbewerb und der Auseinandersetzung stellen. Statt neue Projekte zu lancieren, ist es in dieser Zeit besser, wenn wir uns überlegen, aus welchen Projekten wir aussteigen wollen oder müssen. 

 

Im persönlichen Leben können nun alte Konflikte aufbrechen. Wir sind gefordert, diese zu klären und Altlasten zu beseitigen. Dabei ist es wichtig, nicht noch Öl ins Feuer zu giessen. Wir haben nun die Chance uns von konfliktreichen Situationen (die wir vielleicht gerne vor uns weggeschoben haben) unsere Kraft zurück zu holen. Und zwar, in dem wir in den Mut gehen, uns diesen zu stellen.  Mars ist von Natur aus impulsiv und instinktiv. Er will sich durchsetzen - um jeden Preis und ohne vorher darüber nachdenken zu müssen ;) Wird er rückläufig, wird jedoch genau das von ihm bzw. uns gefordert. "Reflektieren statt Agieren" könnte für die nächsten 2 Monate das Motto sein. Bevor wir weitere Impulse setzen können, sollten wir uns gut überlegen, worin wir unsere Energie investieren möchten. Und diese Reflektion wird uns viele hilfreiche und wertvolle Informationen und Auseinandersetzungen schenken. Klar, Auseinandersetzungen sind nicht immer leicht - sie holen uns aus der Komfortzone raus! Es ist unsere Aufgabe, nun achtsam mit dieser Phase umzugehen und nicht zu verzweifeln, wenn mal wieder nichts weitergeht. Denn das tut es, nur ist es für uns nicht als "Ergebnis" sichtbar, jedoch im innen spürbar.

 

Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen, was wir wirklich gerne tun und was schlicht und einfach nicht dran ist und/oder losgelassen werden möchte.  Sicher wird es auch nötig sein, Visionen auf ihre Machbarkeit zu überprüfen und so anzupassen, dass sie sich "auf den Boden bringen" lassen.

 

Die zentralen Fragen lauten also...

 

Worin möchte ich meine Energien nun sinnvoll investieren?

Was ist mein wahrer Wille?

Will ich das wirklich (so) tun?

Wofür brenne ich am meisten?

 

Wie wirkt ein rückläufiger Mars im Wassermann?

Der Wassermann steht symbolisch für innovative, erneuernde Kräfte. Seine uranischer Instinkt pocht auf Wandel, Veränderung und Erneuerung - damit wir alte Systeme zurücklassen und neue aufbauen können. Er hat ein Gespür für alles was es braucht, damit wir als Kollektiv und Menschengemeinschaft weiterhin bestehen können. Das umfasst neue Technologien, alternative Energien, Digitalisierung etc. Es geht ihm also um das Kollektiv bzw. die Gemeinschaft (sein Grundsatz: Gleichheit, Brüderlichkeit, Freiheit) - jedoch nicht unbedingt um Gefühle oder Emotionen. Er hält sich eher auf der Oberfläche auf und kann kühl überblicken, was es braucht, um voranzuschreiten. In Gruppen und Freundeskreisen, in denen er in seiner Andersartigkeit akzeptiert und wertgeschätzt wird, geht er besonders auf. He needs his tribe ;) Trägt nun der Mars das Kostüm des Wassermanns und wird zudem rückläufig, kann es auf kollektiver Ebene zu Unruhen oder kriegerischen Auseinandersetzungen kommen. Im Luftzeichen Wassermann können vor allem auch Stromausfälle, Cyberattacken oder Stürme zu grösseren Problemen führen. Der Wassermann steht wie gesagt für neue Technologien. In diesen Bereichen sind Rückschläge und Blockaden zu erwarten. Denn nun wollen Prozesse zuerst einmal optimiert werden.

 

Persönlich wird für uns der rückläufige Mars im Wassermann insofern spürbar, indem sich womöglich Konflikte im Rahmen von Gruppen, Gemeinschaften oder unserem Freundeskreis zeigen können. Entweder merken wir in dieser Phase sehr, dass uns eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten fehlt. Diese zu finden kann sich während Mars rückläufig ist aber als zäh herausstellen (vielleicht weil wir uns zuerst im Innen klar werden müssen, was wir uns konkret wünschen). Oder wir spüren, dass uns unser Umfeld bei unserem Tun blockiert. So oder so - wir werden uns viele Fragen stellen müssen... eine Bestandsaufnahme quasi ;)

 

Kann ich in jenen Gemeinschaften, in denen ich mich derzeit befinde, tatsächlich frei entfalten? Haben mein Gespür für Neues, mein Tun und Wirken dort Platz? Oder wird es Zeit mich durchzusetzen und/oder auszubrechen? Sollte ich mich von bestimmten Gruppen loslösen? Bin ich überhaupt von Gleichgesinnten umgeben, die für die gleichen Ziele brennen? Es geht also auch um die Rahmenbedingungen für unser Tun und darum, ob wir von Menschen umgeben sind, die uns fördern anstatt zu blockieren. Der Mars im Wassermann ist ein Krieger, der für Freiheit und Unabhängigkeit kämpft. Es fällt ihm nicht schwer, aus Altem auszubrechen - darin ist er Meister. Ist er rückläufig, wird diese Gabe verlangsamt...das wird sich anfühlen, als würden wir in alten Strukturen feststecken. Je weniger wir in den Widerstand gehen, desto leichter wird diese zähe Phase zu händeln sein. 

 

Machen wir das beste draus, wertvolle Erkenntnisse werden kommen.

Auch wenn uns diese Stagnation manchmal in den Wahnsinn treibt ;)

 

Im Endeffekt kann ich nur sagen: Let's be aware and rock this! We will grow!

 

Ich wünsche euch eine erkenntnisreiche Mars-Retrograde-Phase ;)

 

Much love to you,

Katharina Löwenherz

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem Umbruch und möchtest gerne durch diese herausfordernde Zeit begleitet werden? Du möchtest gerne deine Schatztruhe öffnen und sehen, was da alles in dir steckt? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at