Sonne und Merkur wandern in die FISCHE | 18.2.2018

Ihr Lieben!

 

Pünktlich zum Beginn vom Fische-Zyklus begebe ich mich gerade auf ein Meditationsretreat in den Bergen. Was es genau mit den Fischen auf sich hat, möchte ich kurz mit euch teilen

 

Heute wechseln erst Merkur und kurz danach die Sonne vom Wassermann in die Fische. Die luftige geistig-aktive und kühle Kraft des Wassermanns wandelt sich nun in die EMOTIONAL-FEINFÜHLIGe, VERTRÄUMTe Kraft der Fische. Damit beginnt die letzte Phase des Winters. In den Fischen als dem letzten Zeichen im Tierkreis geht es darum, alte Geschichten zum ABSCHLUSS zu bringen, den vergangen Zyklus bewusst zu verarbeiten und anschließend loszulassen. Wandert man den Tierkreis durch, kommt es einem wie eine Heldenreise vor. Mir den Fischen am Ende, kommen wir "wieder nach Hause". Alles löst sich auf. Wir erkennen, dass wir Menschen ALLE EINS sind und KEINE GRENZEN existieren.

 

GRENZENLOSE LIEBE und die SEHNSUCHT NACH DEM ALL-EINS

 

Die Fische sind als Wasserzeichen sehr emotional. In dieser Zeit gilt es bewusst unsere Sehnsucht und unseren WUNSCH NACH VERBUNDENHEIT zu reflektieren. Oftmals steckt dahinter der Wunsch nach ERLÖSUNG. Vielleicht können wir an der einen oder anderen Stelle in unserem Leben etwas so verändern, dass wir uns mehr unserer inneren Wirklichkeit zuwenden können.

 

In ihrer grenzenlosen Energie versinnbildlichen die Fische die SPIRITUALITÄT. Unsere Wahrnehmung erweitert sich, bis hin zu übersinnlichen Erfahrungen. Wir sind wie das Wasser DURCHLÄSSIG. Meditation, Yoga und der Austausch mit Gleichgesinnten können uns nun ein Gefühl davon vermitteln, gut aufgehoben zu sein. Ich ziehe mich darum nun in die Berge für ein Meditationsretreat zurück, um mich nach innen zu wenden, zu reflektieren und meine Anbindung zu stärken.

Apropos...RÜCKZUG UND GRENZEN ZIEHEN

Durch diese feine Wahrnehmung und Durchlässigkeit ist es essenziell uns hier und da zurückziehen. Sonst herrscht absoluter Reizüberfluss...und der zuvor vorhandene klare Blick entpuppt sich als erträumte Illusion. Wenn wir WIE EIN SCHWAMM die Gefühle anderer mit aufsaugen, kann eine SCHWERE auftauchen, die uns entweder träge macht oder in die Ohnmacht zwängt. Rückzug ist nun essenziell, um all die wunderbaren Impulse und Träume verarbeiten zu können.

 

MERKUR IN DEN FISCHEN

Da auch Merkur in die Fische eingetreten ist, sind auch unsere Gedanken und unsere Kommunikation auf emotionale, spirituelle und verborgene Bereiche hin ausgerichtet. Vielleicht fühlen wir uns etwas benebelt - Konzentration zu halten wird zur Herausforderung (weil sich die Fische nicht festlegen können, schließlich ist alles eins und alles möglich )

 

Ihr lieben, mal wieder wollen so viele Worte aus mir raus - Astrologie ist einfach super spannend. Daher habe ich beschlossen ein Buch zu schreiben! Ich halte euch dazu auf dem Laufenden! Nun erst mal ab in die Berge ❤️

 

Ich liebe euch
Enjoy Pisces ❤️

 

Love, eure Katharina

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung systemisch und astrologisch begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at