Neumondin im Skorpion: In die Tiefen hinabsteigen und den Dingen auf den Grund gehen!

Ihr Lieben - es ist wieder spürbar soweit. Wir nähern uns Schritt für Schritt der nächsten NEUMONDIN. Obwohl sie grundsätzlich für die Energien des Neuanfangs und Aufbruchs steht, fordert uns die neue Mondin auch ein letztes Mal auf, nach innen zu gehen und zu reflektieren was uns für die neue Mondphase noch dienlich ist und was nicht.
 
INTENSITÄT | TIEFE | MACHT | SEXUALITÄT | HEILUNG
 
Im Skorpion gehen wir Dingen auf den Grund - wir schauen hin, wo wir sonst nur ungerne hinschauen möchten. Uns wird bewusst, wovon wir uns lösen dürfen, um Kraft für unsere persönliche Entwicklung und Transformation zu erhalten. Insbesondere werden jetzt Verhältnisse oder Bindungen aufgelöst, in denen ein ungesundes Verhältnis zwischen Macht und Hilflosigkeit vorherrscht.
 
Venus und Jupiter befinden sich auch im Skorpion und Mars steht im Quadrat zum Pluto. Diese Neumondin führt uns in die Tiefe unserer Psyche. Vielleicht auch dorthin, wo es schmerzt. Wo es in uns brodelt. Vielleicht auch zum point-of-no-return. Vielleicht auch zu unserer Agression, an einen Punkt, an dem wir einfach nicht mehr können wie bisher. An diesem Punkt, haben wir die Gelegenheit, Ängste, Befürchtungen und allgemein Schattenanteile loszulassen und in Kraft umzuwandeln. Dazu ist es allerdings nötig, dass wir den Mut haben oder entwickeln, dort überhaupt hinzuschauen. Weitere Themen der Skorpion-Neumondin sind Macht, Machtkämpfe, Leidenschaft, Eifersucht, Besitzdenken und Sexualität. Grundsätzlich gilt es zu erkennen, wie wichtig es uns ist, unsere Wünsche, Vorstellungen und Begierden zu befriedigen oder ob wir auch verzichten und loslassen können.

 RITUAL: RUCKSACK packen | Mach dich leicht!

 
Unser Leben besteht aus vielen Reisen. Aus Wanderungen durch Hochs und Tiefs. Und wir Menschen neigen gerne dazu, Dinge (in unserem Wanderrucksack) mitzuschleppen, die uns diese Reisen erheblich erschweren. Alte Dinge, noch von früheren Reisen. Dinge, die wir für andere mittragen. Bevor wir uns nun aufmachen, auf unsere nächste Reise, können wir bewusst einen Blick in unseren Rucksack werfen. Was möchten wir auspacken, damit er leichter wird? Was möchten wir (als Proviant) einpacken, was uns stärkt und unterstützt?
 
Schreib sie dir auf. All die Dinge die du aus deinem Rucksack auspacken möchtest. Und stell es dir auch so richtig vor, wie du die einzelnen, schweren Altlasten auspackst. Du wirst sehen, deine Schultern werden leichter, du wirst leichter. Wenn du spürst, da kommt nichts mehr, leg die Zetteln beiseite. Nun, spüre ganz tief in dich rein. Was wünschst du dir, was stärkt dich und kann dich gut weiterbringen? Schreib auch diese Dinge auf. Und ganz wichtig - spüre sie. Vielleicht taucht da die Leichtigkeit auf. Oder die Liebe, oder die Hingabe. Geh damit in Verbindung.
 
Abschließend kannst du die Altlasten verbrennen oder entsorgen (ich bin stets fürs Verbrennen, da sich die Transformation voll entfalten kann). Heb dir die Zetteln mit deinen Helferlein auf. Du kannst dir zB jeden Morgen eines oder mehrere davon aussuchen, und tatsächlich mit in deine Tasche packen.
 
In diesem Sinne - möge die Transformation, die Heilung, die Leidenschaft und Tiefe mit euch sein!
Love, Katharina Löwenherz

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung systemisch und astrologisch begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at