Zeichenwechsel bei MERKUR & VENUS!

MERKUR im Schützen: 6. November
VENUS im Skorpion: 7. November

 

Anfang kommender Woche stehen uns zwei Zeichenwechsel bevor: Auf die Bühne treten Merkur und Venus - in neuem Gewand und mit neuer Handlung

 

Der MERKUR im SCHÜTZEN: Weite, Offenheit, Optimismus, Sinn-Ergründung

 

Am 6. November wechselt der Merkur vom Skorpion in den Schützen. Merkur ist der Götterbote unter den planetarischen Energien. Er vereint in sich einerseits den Zwillings-Aspekt - wo es um Kommunikation (Sprache, Denken, Schreiben) und Austausch geht. Andererseits herrscht er über die Jungfrau, dem Prinzip von Ordnung, Routine und des analytischen Blicks. Der Götterbote sorgt in uns dafür, dass wichtige Informationen - geistig und körperlich - ankommen und verarbeitet werden können. Darum geht es beim Merkur stets ums lernen (in der Schule des Lebens).

 

Er ist der einzige unter den Planetengöttern, der (mit wichtigen Botschaften) unversehrt von der Unterwelt an die Erd-Oberfläche, sowie bis in die Himmelswelten reisen konnte.

 

Während sich der Merkur die letzten Wochen verstärkt den skorpionischen Botschaften und Qualitäten gewidmet hat, und sich eben in der Unterwelt aufhielt, beleichtet er nun im Schützen Themen wie etwa dem Sinn des Lebens, Philosophie oder Geschichte. Der Schütze erhebt uns von den Tiefen des Skorpions in die Weite, wo er seine Erfahrungen aus der Unterwelt weitergeben möchte. In Gedanken und Kommunikation werden wir jetzt vielleicht offener und aufgeschlossen sein. Ebenso kann eine verstärkte Wissbegierde vorkommen, da wir im Schützen stets neue Erfahrungen sammeln möchten, die unseren Horizont erweitern sollen. Vielleicht sind wir zu dieser Zeit auch "besserwisserischer" als sonst - der Schütze ist der (be-)lehrende unter den Archetypen, da er bereits die Erfahrungen in der Unterwelt (Transformation) erlebt hat und davon berichten kann. Eine gehörige Portion Optimismus lässt uns enthusiastisch in die Zukunft blicken, auch wenn dabei vielleicht ein wenig Ungeduld aufkommt

Die VENUS im SKORPION: Leidenschaft, Intensität und Transformation

 

Am 7. November wechselt die Venus aus ihrem Waage-Hafen in den Skorpion. Die Venus vereint in sich einerseits den Waage-Aspekt (Beziehungen, Gleichgewicht, Harmonie) und andererseits den Stier-Aspekt (Materie, Sinnlichkeit, Genuss, Werte). Taucht sie ab in den Skorpion, werden beide Aspekte - also unsere Beziehungen sowie unsere Besitztümer - beleuchtet und wenn nötig einer Transformation unterzogen.

 

Der Skorpion geht den Dingen auf den Grund, bis die Lektion gelernt und die Transformation abgeschlossen ist. Mit der Venus im Skorpion werden unsere Beziehungen jetzt intensiver. Sie erhalten mehr Leidenschaft und Intensität. Aber auch Eifersucht und Besitzansprüche können offensichtlich werden. Mit Venus im Skorpion können wir die Liebe, sowie die Sexualität zur Transformation nutzen 🙏

Huch, alles schon wieder so spannend

 

Ich kann nur sagen - enjoy this energy ;)

Love, Katharina Löwenherz

Systemisch-Integrale Coach | Ganzheitliche Astrologin | LöwenMut-Macherin und Wegbegleiterin aus Leidenschaft*

 

Du befindest dich in einem herausfordernden Umbruch und möchtest bei deiner Entwicklung systemisch und astrologisch begleitet werden? Oder du interessierst dich für eine Astrologische Potentialanalyse bei mir? Schreib mir eine Mail an katharina@loewenherz-coaching.at oder finde mehr heraus auf www.loewenherz-coaching.at